In Schweden haben die experimentalen Operationen nach der Transplantation matki durchgefuhrt

In Schwedzii neun Frauen haben matku von den Spendern-Verwandten erfolgreich umgesetzt. Die Teilnehmerinnen der Forschung planen bald, schwanger zu werden. Einige den Frauen, die im Experiment eingesetzt waren, sind ohne matki geboren worden, und bei anderen war dieses Organ wegen des Krebses schejki matki entfernt. Der Mehrheit von ihnen neben 0 Jahren.
Diese Forschung wurde ein Teil des ersten groen Experimentes, in dessen Lauf die Gelehrten planen zu prufen, ob man matku der Frau umsetzen kann, damit sie die eigenen Kinder gebaren konnte. Da in vielen europaischen Landern, einschlielich in Schweden, die Ersatzmutterschaft verboten wird.
In die letzten Jahrzehnte werden die Operationen nach der Transplantation der Organe fur die Rettung des Lebens erfolgreich durchgefuhrt. Die Chirurgen setzen den Patienten die Spenderorgane, solche wie das Herz, die Niere, die Leber um. Heute fuhren die Arzte die Operationen nach dem Umsteigen der Hande, der Person und anderer Korperteile immer ofter, um die Qualitat des Lebens der Patienten zu verbessern.
Die Transplantation matki ist eine Operation, die das vorubergehende Umsteigen dieses Organes meint, um der Frau zu helfen das eigene Kind zu gebaren.
Zwei vorhergehenden experimentalen Operationen nach dem Umsteigen matki wurden in der Turkei und Saudi-Arabien durchgefuhrt. Jedoch misslang es in der Folge den Frauen, die an den Forschungen teilnahmen, schwanger zu werden. Die Gelehrten in Grobritannien, Ungarns und anderer Lander planen, die ahnlichen Operationen durchzufuhren, aber die Forschungen der schwedischen Gelehrten sind am meisten fuhrend.
«Es ist die neue Art der Operation», – hat Doktor Mets Brannstrom im Interview Associated Press gesagt. – «haben wir kein Lehrbuch, in dem wir die Antworten belauern konnten».Doktor Brannstrom leitet den Lehrstuhl der Geburtshilfe und der Gynakologie an der Universitat Goteborgs (Schweden).
Im folgenden Monat, Doktor Brannstrom und seine Kollegen werden ersten in der Geschichte das ausbildende Seminar fur die Ausfuhrung der Transplantation matki durchfuhren. Sie planen, die wissenschaftlichen Informationen uber die Tatigkeit in der allernachsten Zeit zu veroffentlichen.
Einige Experten haben die Beunruhigung daruber geauert, inwiefern die Nutzung der lebendigen Spender fur die experimentale Prozedur, die ethisch ist, dazu, ist fur die Rettung des Lebens nicht obligatorisch.
Aber John Charris – der Experte nach der Bioethik an der Manchesteruniversitat hat erklart, dass er irgendwelches ethische Problem nicht sieht, wenn die Spender vollstandig informiert sein werden. Er hat gesagt, die Transplantation der Nieren ist fur die Rettung des Lebens nicht obligatorisch, aber breit wird verwendet.
Neun Frauen, die matku umgesetzt haben, fuhlen sich gut. Bei viele ihnen schon sind die Menstruationen durch sechs Wochen nach dem Umsteigen gegangen. Es ist ein Merkmal, dass matka gesund ist und hat begonnen, zu funktionieren.