Der rechtmaige Zorn hilft, mit dem uberflussigen Gewicht zu kampfen

Zur unerwarteten Schlussfolgerung sind die amerikanischen Gelehrten der Universitaten Pennsylvania, Djuka und Kolorado gekommen. Die Experten haben aufgeklart, dass es fur die Senkung des Gewichts starke Emporung oder Zorn nur zu erproben ist genug, teilen die Nachrichtenagenturen mit.

Die Fachkrafte haben die Prufung durchgefuhrt, zu dessen Zeit die Wechselbeziehung der Moral und etitschnosti des Verhaltens mit dem Appetit bewertet wurden. So war es bestimmt, dass wenn der Mensch die Abneigung zu den unmoralischen Taten erprobte, so sank sein Appetit. So der Leiter der Forschung Sindi Tschana, es bedeutet, dass sich beim Zusammensto mit den unmoralischen Erscheinungsformen die Umfange der konsumierten Nahrung verringern.

Das Wesen des Experimentes bestand darin, dass die Forscher den Freiwilligen vorfuhrten, die englisch, den Film auf dem Franzosischen sagen. Dabei haben der Halfte aus solchen Zuschauer gesagt, dass in diesem Bild uber unmoralisch krowosmessitelnych die Beziehungen erzahlt wird, und anderer Halfte haben erklart, dass dieses Band uber die gewohnlichen romantischen Wechselbeziehungen. Wahrend der Durchsicht an die ganzen Testpersonen haben die Schokoladenmilch ausgeteilt.

Daraufhin sehen, wer dachte, dass die Geschichte uber inzeste, tranken irgendwo auf das Drittel weniger, als aus, wer, auf ihrer Vorstellung, den romantischen Film ohne unmoralische Verbindung beobachtete.

BELTA