Wie die Bucher die sozial distanzierten Kinder positiv beeinflussen konnen und, die Entwicklung des Autismus zu behindern

Die Gelehrten der Universitat Zinzinnati der USA haben die Tatsachen geoffnet, dass sich die Eltern der sozial distanzierten Kinder mit dem abweisenden Verhalten, nicht nur verantwortlich fur die Zukunft des Kindes fuhlen, sondern auch verwenden verschiedene Methoden der Korrektion des Verhaltens solche wie die Lekture der Bucher und die Erzahlungen uber die eigene Kindheit. Jennifer Dewis Bouman, die das spezielle Ausbildungsdoktorprogramm der Universitat Zinzinnati beendete, hat die Forschungsarbeit des Augustes auf dem jahrlichen Treffen der Amerikanischen Soziologischen Assoziation in New York vorgestellt.

Die Arbeit war der Methode der Erziehung,die knigoterapija genannt wird – der Nutzung von den Eltern der Bucher wie die Mittel des Kampfesvon der Kinderstube sozial desadaptazijej gewidmet, die ein Ergebnis solcher Verstoe wie der Autismus oder das Down-Syndrom sein kann.

Die Handlung knigoterapii besteht in der Auswahl der Bucher fur die Lekture mit den Hauptfiguren, die auf die ahnlichen Probleme zusammenstoen, dass auch das Kind, oder das Buch die Informationen zwingend enthalt, dem Problem nachzudenken und, zu versuchen, den Ausgang aus der komplizierten Situation zu finden. Die primaren Ergebnisse der Forschung haben vorgefuhrt, dass die vorliegende Methode die kommunikativen Fahigkeiten des Kindes entwickelt, verringert die Erscheinungsform der Aggression.

Die Forschungen unter den Erwachsenen durchgefuhrt, waren die Schlussfolgerungen gemacht, dass die Lekture der Bucher ihr negatives soziales Verhalten in der Kindheit getilgt hat. Zu solchen Schlussfolgerungen sind die Gelehrten gekommen, die Umfragen uber die negative Erfahrung des abweisenden Verhaltens, des Verkehrs mit den Freunden, der Familie und die Lekture der Bucher in der Kindheit durchgefuhrt.

So geben die durchgefuhrten Forschungen den Boden fur die Uberlegung den Eltern, die, dass wollen das Kind sozial angepasst gewachsen ist. Auerdem, die Schullehrer, die Psychologen, die sozialen Arbeiter konnen solchen Eltern helfen, welche Bucher vorgesagt muss man fur die Lekture dem Kind wahlen.