Wie dem Kind, als die Schwangere nicht zu schaden 0

Die Reihe der medizinischen Forschungen hat festgestellt, dass die zukunftigen Mutter, die viel Zeit stehend durchfuhren, dem Kleinen gefahrden konnen.

Immer mehr bevorzugen und mehr Frauen,wahrend der Schwangerschaft zu arbeiten, da fehlt es an der materiellen Versorgung, und einige ist es fur das Vergnugen einfach, umzu Hause nicht zu lange sitzenzubleiben. Nichtsdestoweniger, die Frauen vergessen oder wissen nicht, dass der Verbleib in einer Lage fur die Schwangere auf der Gesundheit des Kindes verderblich gesagt werden kann. Die Arzte benachrichtigen, dass die sitzende oder stehende Lebensweise auf der Arbeit zur Entwicklung solcher Komplikationen wie die Odeme und die Stagnation des Blutes in den Organen der Schwangeren bringen kann.

Ob man fortzusetzen braucht, viel zu lange wahrend der Schwangerschaft zu arbeiten Die letztenForschungen, die in veroffentlicht sind Okupejschnl und Inwajromental Medsin geben das Thema fur die Uberlegung, wer das Erscheinen des Kleinkindes erwartet. Die wissenschaftlichen Forschungen haben die negative Einwirkung auf den Kleinen bei der Mehrheit der arbeitenden Mutter nicht an den Tag gebracht. Dem Risiko ziehen sich nur unter, wer auf den Beinen im Laufe von vielen Stunden kostet oder sitzt, wnutriutrobnoje die Entwicklung des Kindes dadurch verzogernd.

Fruher haben die durchgefuhrten wissenschaftlichen Experimente schon an den Tag gebracht, dass die Frauen,die wahrend der Schwangerschaft arbeiten, mehr uber die gute Gesundheit verfugen, deshalb die allgemeine Einwirkung der Arbeit auf die zukunftige Mutter ziemlich gunstig, aber vieles hangt von der Besonderheit der Arbeit ab. Die Beschaftigten schwanger sollen sich setzen, sich fur funfzehn Minuten jede Stunde zu erholen. Sie sollen die Stutze fur die Beine fur das sichere Durchflieen der Schwangerschaft schaffen, sowie es ist notig in solcher Lage nicht zu arbeiten, die das Heben der schweren Gegenstande, und um so mehr in den ubermaigen Strebedingungen fordert. In allem ist das Gleichgewicht kombinierend die Arbeit schwanger und die Erhaltung ihrer Gesundheit notwendig.

Laut dem Arbeitsgesetzbuch kann die schwangere Frau die Erleichterung der Arbeitsbedingungen oder der Kurzung der Arbeitsstunden fordern, das heit nicht ganztagig zu arbeiten. Auch kann sie um den Ersatz der nachtlichen Wechsel auf Tages-, und der Ubersetzung aus der Abteilung mit der schadlichen Produktion inweniger gefahrlich bitten. Man braucht, fur die Entwicklung des Kleinen noch bis zu seiner Geburt zu sorgen und, ihm den komfortabelen Aufenthalt im Mutterleib zu gewahrleisten.