Schwanger schtangistka hat Lia-Enn Elisson die Furore im Internet gemacht

Lia-Enn Elisson ( Jahre) hat die riesige Popularitat im sozialen Netz Facebook gefunden, nachdem die Fotografien veroffentlicht hat, auf die sie die Gewichte auf dem . Monat der Schwangerschaft hebt.

Die zukunftige in Los Angeles wohnende Mutter hat die weltweite Diskussion provoziert, auf der Seite in Facebook die schockierenden Fotografien unterbracht., Obwohl Lia-Enn Tausende negativer Kommentare bekommen hat, hat sie die Trainings im Fitness-Regime fortgesetzt. Die Sportlerin hat erklart: «Ich bin darin, dass die Schwangerschaft nicht die Krankheit ist, und hingegen die Zeit uberzeugt, die physische Form zu verbessern.»

Lia-Enn ist notig es dem Programm CrossFit – dem machtigen Kraftsystem, das von den Militarsondereinheiten verwendet wird, der Assoziation der Kampfkunste, der weltweiten Organisation der professionellen Athleten.

Nach einer Stunde sind, nachdem die Fotografien Lii-Enn ins Internet geraten, von dieser Neuheit den Freunden haben fast 00 Teilnehmer mitgeteilt, und durch Tage haben schon ,000 Benutzer anderem diesen Posten ubersendet. Die zukunftige Mutter bekommt die Menge der Mitteilungen und der Kommentare, deren Inhalt sehr mehrdeutig ist.

Wahrend viele Benutzer des sozialen Netzes Liju-Enn unterstutzen, kritisieren einige die Sportlerin, und beschuldigen sie dessen, dass die Fotografien zum schlechten Beispiel fur andere schwangere Frauen dienen konnen.

Zum Beispiel, Benutzer Amanda Sing-Mars hat geschrieben: «Diese Fotografien machen den abstoenden Eindruck. Ich hoffe, dass sich die schwangeren Frauen weltweit solcheGefahr nicht unterziehen werden. Ich halte mich fur den Enthusiasten des Programms Crossfit auch, aber ich berate nicht, ihren Frauen in der Lage zu verwenden.»

Schtangistka folgte dem Programm der Trainings CrossFit wahrend der ganzen Schwangerschaft. Und andere Benutzer haben die Sportlerin unterstutzt, meinend, dass sie nichts falsch macht.

Zum Beispiel, Benutzer Charles Bejl hat bemerkt: «Ich denke, dass wir uns fur die zukunftigen Mutter grosser beunruhigen sollen, die in Makdonaldse jeden Tag essen, machen keine Ubungen.» Er hat erganzt: «Diese Frau nicht sorgt sich um sich einfach, sie beunruhigt sich fur die Zukunft des Kindes, die Uberwindung der Schwierigkeiten ein Beispiel seiend.»

Lia-Enn hat auf der Seite in Facebook geschrieben: «Ich will allen fur die guten Wunsche danken, und die Missgunstigen wenn auch sagen es ist normal. Der Ruhm dem Gott, mein Leben hat zu ihm welcher Beziehung nicht. Noch einmal, Danke! Fur mich hat die groe Bedeutung die Unterstutzung der Gesellschaft, die ich mag.»

Die Fotografien haben die Debatten anlasslich dessen provoziert, welchen Geschlechtes der Ubung, es in welchem Regime sicher ist, wahrend der Schwangerschaft zu erfullen.

Laut den Empfehlungen der Arzte muss man aktiv und sportlich in der Stromung der Schwangerschaft bleiben, was der erfolgreichen Durchfuhrung der Geburt, der Ruckfuhrung zur normalen physischen Form nach ihnen hilft. Die Arzte beraten, gewohnheitsmaig fur die Frau die sportliche Aktivitat, bis sie aufzusparen fuhlt sich komfortabel.

Aber entsprechend der Meinung der Experten der Organisation Babycenter, auf dem zweiten und dritten Trimester darf man nicht sogar das leichte Gewicht in der Lage heben, stehend. Solche Ubungen erhohen den Blutdruck, der den Schwindel herbeirufen kann. Fur den aussersten Fall kann man derartig die Ubungen in der Lage erfullen, sitzend.

Die Arzte empfehlen dringend, das sehr schwere Gewicht in der Stromung der ganzen Schwangerschaft, weil es den Bruch der Plazenta herbeirufen kann, die ernsten Beschadigungen der Frucht nicht zu heben, sowie, ein Grund der Fruhgeburt und der Fehlgeburt zu werden.