Die Psychotherapeutik hilft den Kindern wird den funktionalen Schmerzen im Bauch entgehen

Heute leiden in der Welt von % bis zu % aller Kinder und der Teenager an den chronischen Schmerzen im Bauch. Solche Schmerzen konnen die entzundlichen Erkrankungen des Darms und des Magens herbeirufen. Jedoch kommt es vor, was, irgendwelche organischen Grunde der Schmerzen aufzudecken misslingt. Die Arzte nennen solchen Schmerz funktional. Von ihrem Grund wird der Stress, die Besorgnis wegen der Unordnung im Kindergarten oder der Schule, die emotionale Verwirrung oft sein, die mit den familiaren Problemen verbunden ist.

Die unabhangigen Gruppen der Gelehrten in den USA und den Niederlanden fuhrten die Forschungen der Effektivitat der kognitiv-Verhaltungstherapie fur die Behandlung der funktionalen Schmerzen im Bauch bei den Kindern durch.

Die amerikanischen Gelehrten in der Stromung des Jahres beobachteten zwei Gruppen der Kinder. Die Leute aus einer Gruppe trafen sich jede Woche mit dem Kinderpsychologen, der die Sitzungen der kognitiv-Verhaltungstherapie durchfuhrte. Die Teilnehmer anderer experimentaler Gruppe besuchten wochentlich entweder des Arztes-Kinderarztes, oder kinder- gastroenterologa.

Die Ergebnisse der Forschungen haben vorgefuhrt, dass die kognitiv-Verhaltungstherapie fur jene Falle sehr nutzlich ist, wenn ein Grund der Verwirrung disfunkzionalnyje die Uberzeugungen und die Anlagen werden. Bei der mehr Halfte der Leute aus der ersten Gruppe, des besuchenden Psychologen,die Schmerzen im Bauch haben sich verringert oder sind ganz verlorengegangen.

Der Kinderpsychologe aus dem Spital in Philadelphia, hat Pol Robbins gesagt, dass zur Zeit die Gelehrten genug Beweise haben, dass die kognitiv-Verhaltungstherapie ein sehr wirksames Mittel im Kampf mit den funktionalen Schmerzen im Bauch bei den Kindern ist.

«Wir bilden die Kinder psychologisch technikam aus, die ihnen helfen, die Reaktion auf den Stress zu regulieren, was den Leuten gut erlaubt kommt mit dem Schmerz zurecht. Sowie ermoglicht von ihm, zur normalen Lebenstatigkeit zuruckzukehren,» – hat Doktor Robbins erganzt.

Die Hollander haben die Forschung durchgefuhrt, in der 0 Kinder im Alter von bis zu Jahren, leidende von den chronischen Schmerzen am Bauch durchschnittlich neben drei Jahren teilnahmen. Dieses Experiment fuhrte Mark Binning und seine Kollegen aus dem Kinderspital Emma Children’s Hospital Academic Medical Center in Amsterdam durch.

Die Halfte aller Kinder besuchten wochentlich psychotherapeutisch der Tagungen, die die Bedurfnisse jedes Kindes berucksichtigten. Sie nahmen die Ubungen auf die Schwachung, die Ausbildung den Strategien, helfend auf, die Aufmerksamkeit des Kindes vom Schmerz im Magen abzulenken.

Die ubrigen Kinder trafen sich mit dem Kinderarzt oder den Kinderstuben gastroenterologom. Die Fachkrafte sagten mit den Kindern und ihren Eltern uber die Diat, gaben ihnen die Rate, die die Schule und das alltagliche Leben betreffen, schrieben die Medikamente aus, wenn es notwendig ist.

Die Forscher haben aufgedeckt, dass in beiden Gruppen die bedeutenden Verbesserungen bis zum Jahresende waren. Sie sind zum Schluss gekommen,dass es keinen besonderen Unterschied zwischen den Ergebnissen der Besuche von den Kindern der Psychologen, der Kinderarzte oder der Kinderarzte gastroenterologow gibt.

Nach dem Jahr der Behandlung sind bei 0 % der Kinder in der Gruppe, die den Kinderpsychologen des Schmerzes im Bauch besuchten verlorengegangen oder haben sich verringert. In der Gruppe der Kinder, die die Kinderarzte und gastroenterologow besuchten,die Zahl der Kinder mit den Verbesserungen hat % gebildet.

Die hollandischen Forscher erwarteten, dass die kognitiv-Verhaltungstherapie wirksamer, als die standardmaigen Besuche zum Arzt wird.

Der Fuboden Robbins hat – «Moglich vermutet, dass die Besuche zum Arzt positiv den Zustand der Kinder wie dem auch sei beeinflussten, unabhangig von der spezifischen Behandlung, weil viele Kinderarzte in der Arbeit die Elemente psychologisch technik verwenden, um den Kindern zu helfen wird mit dem Schmerz» zurechtkommen.

Die Besuche des Kinderpsychologen haben einige Vorteile vor den Besuchen, zum Beispiel, kinder- gastroenterologa. «Die Psychotherapeutik gilt zielgerichteter, und fur viele Falle geht den Eltern billiger um, als die Besuche der Fachkraft-gastroenterologa,» – die Forscher der Zeitschrift Pediatrics mitgeteilt haben.

Der Fuboden Robbins und Mark Binning sind miteinander darin einverstanden, dass die Besuche des Kinderpsychologen allen Kindern nutzlich sind, die die chronischen Schmerzen im Bauch haben.

«Ich denke, dass man die kognitiv-Verhaltungstherapie wirklich zu probieren braucht, weil sie die Nebeneffekte nicht hat. Sowie ist es sehr nutzlich fur die Eltern und die Kinder, mehr Informationen daruber zu bekommen, warum entstehen die Schmerzen im Bauch, auch als sie mit ihnen zurechtkommen konnen,» – hat Doktor Binning gesagt.