Die Schwangerschaft bei den Erkrankungen der Nieren

Die Frau,die an der chronischen Erkrankungder Nieren leidet, soll sichbeim Nierenfacharzt konsultieren undVom Geburtshelfer-Gynakologennochim Laufe der Planung der Schwangerschaft. Nachihren Aussagenkonnen aufdie Uberprufung indie spezialisierte Abteilung des Krankenhauses richten, wo den funktionalen Zustand der Nieren prufen werden.

Wenn es beremenet moglich ist

Wennsich erweisen wird, dass die Nieren nicht des Organismus die Lebensmittel des Stoffwechsels vollstandig herausfuhren, darf man beremenet, nicht gebaren. Im Organismus geschieht die Ansammlung der schadlichen Stoffe, was die irreversibelen Veranderungen in allen Organe und den Stoffen zieht, und fur die besonders schweren Falle — sogar der Niedergang der Frucht und der Frau.

  • Die sorgfaltige Uberprufung soll die Frau gehen, die glomerulonefritom leidet. In der Regel, sogar ist vorbehaltlich der Erhaltung der Funktion der Nieren, die Schwangerschaft nur dann zulassig, wenn sich die Erkrankung imStadium der standhaften Kompensation befindet,das heit verlauft eine lange Zeit ohne Verscharfungenwird von der Erhohung des Arteriendrucks nicht begleitet. Es ist bekannt, dass wenn bei glomerulonefrite der Arteriendruckbis zur Schwangerschaft periodisch erhoht wurde, soverlauft die Schwangerschaft wesentlich schwerer (mitdem sehr hohen Arteriendruck) undsiemuss man nach 20-22 Wochen oft unterbrechen.
  • Sehr viel Umstande berucksichtigen die Arzte, bevor zu erlauben der Frau zu gebaren, beider eine Niere entfernt ist. Diese Frage entscheidet sich positiv, wenn die bleibende Niere ganz gesund ist undkompensiert die Arbeit entfernt, undwenn es nach der Operationnicht weniger als 1-2 Jahre gegangen ist.
  • Den Frauen, die die angeborenen Laster der Entwicklung der Nieren oder die Nierenbehalter haben, es wird erlaubt, die Schwangerschaft nur nach der Operation durchzudenken, die diese Laster korrigiert.
  • Bei der Pyelonephritis ist es beremenet nurim Falle der Abwesenheit der Verscharfungen moglich.

Wenn bei den ahnlichen Erkrankungen der Wunsch entsteht, das Kind zu gebaren,vernachlassigen Sie die eigene Gesundheit unddas Leben nicht. Weil man wie, wenn sich die Gegenanzeige schonwahrend der Schwangerschaft herausstellen werden, sieunterbrechen muss, dasszurVerscharfung der Erkrankung mitden schweren Folgen seinerseits bringen kann.

Wenn die Schwangerschaftnicht kontraindiziert ist,behandeln sofort nach ihrem Eintritt indie Schwangerenberatung. Der Geburtshelfer-Gynakologe undder Nierenfacharzt sollen wissen, welchedie Funktion der Nierenam Anfang der Schwangerschaft war, damit es richtig ist, uberihreVeranderungim Laufe von neun Monaten zu richten. Die Frau soll sich unter Kontrolle der Arzte standig befinden, periodischwerden sieins Krankenhaus fur die Uberprufung unddie Behandlung hospitalisieren.

Wie die Schwangerschaftdie Erkrankungen der Nieren beeinflusst

Wahrend der Schwangerschaftkonnendie Verscharfungen der chronischen Pyelonephritis, glomerulonefrita, motschekamennoj die Krankheiten entstehen. Die Verscharfung kannschonaufden fruhen Fristen der Schwangerschaft, meistens -in15-16 Wochen geschehen. Wenn beiIhnen der Schmerz inder Lende, die Odeme aufden Handen undden Beinen erschienen ist, wird der Verzug unddie Verkleinerung der Zahl des gewahlten Urins bemerkt,behandeln die Kranklichkeit zur Zeit motscheispuskanija — sofort anden Arzt. Fursolche Falle ist die eilige Krankenhauseinweisung notwendig.

Es ist die Verscharfung jedoch am oftesten entsteht zwischen 26 und30Wochen, wenn intensiv wachsend matka beginnt, motschetotschniki zusammenzupressen.Daraufhin wird der Abfluss des Urins verletzt, es wird die Infektion inden Nieren aktiviert.

Wie die Erkrankungen der Nierendie Stromung der Schwangerschaft beeinflussen

Die Schwangerschaftaufdem Hintergrund der Erkrankungen der Nierenwird toksikosom der zweiten Halfte (gestosom) oft erschwert, der schwer verlauft undschlecht gibt der Behandlung nach. Sehr oft entwickelt sich die Anamie schwanger, es wird die Funktion der Plazenta verletzt. Das alles kann zuden Verstoen der Entwicklung der Frucht bringen.

Wie die Geburt durchgefuhrt wird

In 36Wochen soll die Schwangere inden Kreisaal fur die Vorbereitung aufdie Geburt hospitalisiert sein. Es wird die prophylaktische Behandlung, die aufdie Verbesserung den Zustand der Frucht gerichtet ist, die Warnung der Komplikationen beider Mutter inposlerodowom die Periode durchgefuhrt.

Die Geburt wird durch die naturlichen Stammwege, mitder Einleitung spasmolitikow, der Mittel, die den Arteriendruck verringern, schmerzstillend gefuhrt. Die Operation kaiser- die Schnitte wird bei begleitend akuscherskich die Komplikationen erzeugt.