Die Vorboten der Geburt

Mitder Annaherung des Tages der Geburt konnen bestimmte Merkmale erscheinen, die davon zeugen, dass die Schwangerschaft baldzur Neige gehen wird.

Die Merkmale der sich nahernden Geburt

Die Senkung des Bauches

Die Frau kann bemerken, dass sich der Bauch nach unten verschoben hat. Die Senkung des Bauches geschiehtauf Kosten von der Senkung unddem Einstellen des vorliegenden Teiles der Frucht inden Eingang des kleinen Beckens undder Abweichung des Grundes matki vorwarts infolge einiger Senkung des Tonus der Bauchpresse. Beiperworodjaschtschich wird es2-4 Woche vorder Geburt beobachtet. Beipowtornorodjaschtschich — kurz vor der Geburt.

Wird leichter atmen

Infolge der Umstellung des Kindes nach unten wird der Druck vomZwerchfell unddem Magen abgenommen. Wird leichter atmen. Es kann das Sodbrennen gehen. Dabei nimmt der Druck aufdas Unterteil des Bauches zu. Zu sitzen ebenwird ein wenig schwieriger gehen. Nach der Absetzung des Kindes nach unten kann die Frau mitdem Traum sein erschwert, ist schwierig, die bequeme Pose finden.

Haufig motscheispuskanija unddefekazija

Die Verlangen zumotscheispuskaniju werden ofter sein, da der Druck aufdie Harnblase zunimmt. Die Hormone der Geburt wirken undaufden Darm der Frau ein, die sogenannte vorlaufige Sauberung herbeirufend. Beieinigen Frauen konnen die leichten Krampfe imBauch undden Durchfall beobachtet werden.

Die Schmerzen unten die Rucken

Nach der Absetzung des Kindes nach unten kann die Frau die nicht komfortabelen Empfindungenauf dem Gebiet der Lende erproben. Diese Empfindungen sindnicht nur dem Druckseitens des Kindes,sondern auchder Vergroerung des Dehnens herbeigerufen krestzowo-podwsdoschnoj des Anschlussstoffes.

Die Veranderung des Appetites

Vor der Geburt kann sich der Appetit andern.Meistensverringert er sich. Es ist gut, wenn die Frauzu dieser Zeit der Intuition bei der Auswahl der Lebensmittel grosser anvertrauen wird.Es ist notig furzwei» nicht essen.

Die Verkleinerung der Masse des Korpers

Vor der Geburt kann die Frau ein wenig abmagern. Die Massen des Korpers der schwangeren Frau kann wird sich etwa auf1–2kg verringern. So bereitet sich der Organismus aufdie Geburt in der naturlichen Weise vor. Vor der Geburt soll der Korper flexibel undplastitschnym sein.

Der unerwartete Wechsel der Stimmung

Die Frau mitder Ungeduld wartet auf die Geburt. Plotzlich es kann sich die Stimmung andern. Der Wechsel der Stimmungist mitnejroendokrinnymi von den Prozessen in vieler Hinsicht verbunden, die imOrganismus schwangeren vor der Geburt geschehen. Es sind die Explosionen der Energie moglich. Der Zustand der Mudigkeit undder Tragheit kann von der sturmischen Tatigkeit unerwartet ersetzt werden. Es wird der Instinkt des Netzes gezeigt. Die Frau bereitet sich aufdas Treffen des Kleinen vor: naht, reinigt, wascht, wird aufgeraumt. Die Hauptsache nichtpereusserdstwowat.

Die unregelmassigen Kurzungen matki

Nach der 30. Woche der Schwangerschaft konnen die falschen Kampfe erscheinen. Deutlich, aberdie unregelmassigen Kurzungen matki indiesem vorbereitungs- (preliminarnom) die Periode ubernehmen furden Anfang der Geburt falsch. Die Frau kann bestimmte Kurzungen undfuretwas Wochenbis zur Geburt fuhlen. Wennder regelmaige undlangwierige Rhythmus nicht festgestellt wird, wenn die Intervalle zwischen den Kampfen, so nicht verringert werdenbedeuten sie in der Regel den Anfang der Geburt ganz und gar nicht.

Drei Haupt- Merkmale der Geburt

  • Fur den Anfang der Geburt halten das Erscheinen der regelmaigen Kurzungen der Muskulatur matki — der Kampfe. Vondiesem Moment nennen die Frau als die Gebarende. Die rhythmischen Kurzungen werden wie das Gefuhl des Drucks inder Bauchhohle empfunden. Matka wird schwer, der Druck kann nachdem ganzen Bauch gefuhlt werden.Wobei bolscheje die Bedeutung nichtdieTatsache der Kurzung, undinseine Rhythmik hat. Die gegenwartigen Geburtswehenwerden jede 15–20Minuten (zunachst wiederholt es ist auchandere Periodizitat moglich). Allmahlich verringern sich die Intervalle:bis 3-4 Minuten. Inder Periode ist zwischen den Kampfen der Bauch geschwacht.Zu dieser Zeit erholt sich die Frau.
  • Die Absonderungen ausder Scheide schejetschnoj die Schleime — des Schleimpfropfens. Sie kann2 Woche vorder Geburt weggehen, undkann undes ist imTag Iks unmittelbar. Gewohnlich geschieht es nach dem Anfang matotschnych der Kurzungen. Es kann die Absonderung farblos, gelblich, oder dem ein wenig gefarbten Blut, slaborosowoj die Schleime geschehen.
  • Otchoschdenije wod. Okoloplodnyje wod konnen podtekat (besonders inder horizontalen Lage), undkonneneinzeitig—beim Bruch plodnogo der Blase weggehen. Es kannbis zum Erscheinen der rhythmischen Kurzungen matki geschehen. Ofter geschieht es beipowtornorodjaschtschich. Bei dem Bruch plodnogo der Blase des Schmerzeswirdnicht gefuhlt. Wenn des Wassers weggegangen sind — ist notig es ins Entbindungsheim sofort (zu fahren gibt es da das Risiko infizirowanija der Frucht).

Wiedie Geburt verlauft

Bei jederschwangerverlauft die Geburt verschieden. Einige Frauen gebaren klassisch,das heit entwickeln sich die Kampfe allmahlich, die Intervalle zwischen den Kampfen verringern sich fliessend undes entsteht der Wunsch, zu pressen. Andere gebaren ungestum,das heit die Kampfe sofort aktiv undsind die Intervalle zwischen ihnen kurz. Beidritten—kann sich das Praludium zur Geburt hinziehen.