Die Grippe und die Schwangerschaft

Naturlich die Schwangerschaftnichtdie beste Zeit fur die Krankheiten. Aberdu wirst die Frau selten begegnen, die furneun MonateMalweh tat. Deshalb, wenn Siefuhlen, dass ausder Nase, undinder Kehle perschit fliet,Sie beeilen sichnicht, in Panik zu verfallen. Moglich, es einfach die Erkaltung, die die besondere Gefahr fur das zukunftige Kind nicht vorstellt. Es ist schlechter, wenn Sie die Viruserkrankung aufgegriffen haben, die die Grippe heit.

Was ist Grippe

Die Symptome der Grippe sind durch allen bekanntist eine hohe Temperatur, die Schwache, den Schnupfen, den Husten, der Kopfschmerz. Die Grippe meldet sich von einem ganz bestimmten Virus, der sich zurFamilie ortomiksowirussow verhalt. Von der Grippe darf man sich nicht anstecken, einfach nasse Fue bekommen— dringt diese Infektion inden Organismus mit dem Luft-Tropfchenweg vom verseuchten Menschen durch.

Der Virus der Grippe, inden Organismus geraten, beginnt schnell, sich fortzupflanzen und wird vom Strom des Blutes nach dem ganzen Korper verbreitet. Dabei geschieht die Zerstorung der Schleimhaut der Atmungswege, die danach die Schutzfunktionen nicht erfullen kann. Gerade deshalb zur Zahl der Komplikationen der Grippe gehort die Lungenentzundung, die Bronchitis, die Ohrenentzundung, sinussit. Seitens des herzlichen-Gemasystems manchmal entwickelt sich die entzundliche Erkrankung der Muskeln des Herzes, die zur herzlichen Mangelhaftigkeit bringen kann. Eigentlich, gerade von den Komplikationen ist die Grippe wahrend der Schwangerschaft eben gefahrlich.

Unangenehmstist eine Drohung der Fehlgeburt oder der Fruhgeburt. Auerdem, aufden von der Grippe geschwachten Organismus setzt sich die bakterielle Infektion— pnewmokokkowaja, gemofilnaja, stafilokokkowaja oft. Nicht selten werden die Verscharfungen der chronischen Erkrankungen, solcher wie das Bronchialasthma unddie chronische Bronchitis, die herzlichen-Gemaerkrankungen, der Versto des Stoffwechsels,der Erkrankung der Nieren beobachtetu.a.

Wie die Grippe behandeln

Naturlich zu ernennen unddie Behandlung der Grippe durchzufuhren es soll der Arzt, anden Sie sichsofort behandeln undunbedingt teilen Sie uberdie Schwangerschaft mit. Die Behandlung der Grippe beiden schwangeren Frauen hat die Besonderheiten. Dochsind viele Praparate aus dem gewohnlichen Arsenal protiwogripposnych der Mittel in Ihrer Lage kontraindiziert. Zuihm verhalten sich aspirin, bestimmt protiwokaschlewyje undsossudossuschiwajuschtschije die Mittel, einige virustotende Praparate.

In erster Linie, ist reichliches Getrank notwendig, das hilft den tuckischen Virus ausdem Organismus auszuwaschen. Besser etwas kislenkoje undenthaltend das Vitamin Mit— morsy, den heissen Tee mitder Himbeere, der Zitrone oder dem Honig, das Getrank ausder Heckenrose zu trinken. Ausscharoponischajuschtschich fur die Schwangeren ist parazetamol erlaubt.

VomHusten wird der Arzt Ihnen die Brustgebuhren oder protiwokaschlewyje die Praparate aller Wahrscheinlichkeit nach ernennen, die bei der Schwangerschaft erlaubt sind. Es ist die Durchfuhrung der Dampfinhalationen mitden Aufgussen ausder Kamille, der Ringelrose, der Minze, des Salbeis, des Eukalyptus, sweroboja auch aktuell, des wilden Rosmarins, der Kiefernierenu.a.werden die Antibiotika bei der Grippe sogar den nicht schwangeren Patienten nicht ernannt.

Die Folgen der Grippe bei der Schwangerschaft

Ist alle schwangeren Frauen sehr naturlich beunruhigen sich dawegen, wie die Erkrankung von der Grippedie Gesundheit des Kindes beeinflussen wird. Sofort will man berichten, dasskein Arztmit100 % von der Uberzeugung sagen kann,ob die Krankheit aufder Entwicklung des Kindes gesagt wurde oder nicht. Mitbolschej der Anteile der Wahrscheinlichkeit kann man nur sagen, dass die meiste Gefahr die Grippe aufden fruhen Fristen der Schwangerschaft, bis zu12Wochen vorstellt. Aufdiesen Fristen geschieht die Grundsteinlegung der Organe undder Stoffe des zukunftigen Kleinen, deshalb es ist die gunstige Stromung der Schwangerschaftzu dieser Zeit besonders wichtig. Weiter wachst das Kind nur und, die Erkrankung von der Grippe schonkann aufder Struktur der Organe nicht gesagt werden.

Auerdemexistiert in der Natur die Regel aller oder nichts». Nachdieser Regel, wenn nach der Erkrankung von der Grippe, etwas nichtso inder Entwicklung der Schwangerschaft gegangen ist, jenen meistens wird sie unterbrochen.Wenndie Schwangerschaft nach der Grippe glatt, alle Analysen inder Norm verlauft,ist nach USI mit dem Kleinen und der Plazenta alles normal,ist sich nichts jener aller Wahrscheinlichkeit nach aufzuregen,ist mit dem Kind alles gut.

Wenn die Grippe besonders schwer, mitden Komplikationen, sodie Moglichkeit infizirowanija des Kindes verlief, wenn auch klein, abererhalten bleibt.In diesem Fall kann man sogenannt «die dreifache Prufung» aufAFP, CHGTSCH undestriol (machen unbedingt muss alle drei Analysen abgeben, da nachzwei oder mehreres das Risiko zu bewerten ist oft unwirklich).

Jedoch muss man sich erinnern, dass sich die Ergebnisse dieser Prufung unrichtig oft erweisen, weil von der Masse der Faktoren abhangen.Je nachden Ergebnissen der dreifachen Prufung (manchmal mehrmals peresdannogo fur bolschej der Glaubwurdigkeit), ist man sich moglich entweder, beruhigen, oder, weiter nachgepruft werden. Die weitere Uberprufungschliet die Prozedur amniozentesa ein.

Bei amniozentese nehmen die Probe okoloplodnych wod unduntersuchen sieaufdas Vorhandensein der Pathologienbeim Kind.Wieder, 100 %wird niemand die Garantien der Abwesenheit oder des Vorhandenseins der Abweichungen Ihnen geben. Undobwohl die Prozedur sehr schnell durchgefuhrt zu werden, ist, unter Kontrolle USI tatsachlich schmerzlos, etwaexistiert in 1-2 % der Falle die Drohung der Fehlgeburt oder der Fruhgeburt. Deshalb, bevor aufdie ahnliche Forschung zuzustimmen, es ist notig recht gut nachzudenken, undwas eigentlich Sie, wenn eine Wahrscheinlichkeit der Abweichungen inder Entwicklung des Kindes immerhin machenwerden, sich herauszustellen Wenn Sie nicht fertig sind, solches Kind zu gebaren, so ist die Antwort offensichtlich. Und wenn Sie im Gegenteil nicht im Begriff sind Leibesfrucht abzutreiben, so, der Fehlgeburt warum Risiko zu tragen

Die Prophylaxe der Grippe bei der Schwangerschaft

Beiden schwangeren Frauen ist die Immunitat, deshalb die Wahrscheinlichkeit oft geschwacht, sich anzustecken wird im Vergleich zum nicht schwangeren Zustand erhoht. Damit es seiner nicht geschehen ist, empfehlen die Arzte vor der vorhergesagten Epidemie, die Impfung von der Grippe zu machen. Die modernen Impfungen enthalten inaktiwirowannyj (der Ermordete) den Virus der Grippe, deshalb es wird angenommen, dass er fur das Kind sicher ist.

Jedoch es wenn die Frist Ihrer Schwangerschaft weniger ist, als 14Wochen, soist notig es keine Impfung von der Grippe zu machen. Auerdemgarantiert keine Impfung von der Grippe, dass Siean diese Krankheit genau nicht krank werden werden. Dennoch bleibt es wenn auch klein ubrig, aberdie unangenehme Moglichkeit, die Grippe zu verlegen, ist inder gewaschenen Form oft.

Deshalbwird die Erhohung der Immunitat uberflussignicht. Und es und sakaliwanije, sowohl das Gesundheitsverhalten, als auch eine richtige Ernahrungsweise, und die physische Aktivitat. Auer ihm, viele Arzte empfehlen vor dem Ausgang in die offentlichen Orte, schleim- der Nase oder oksolinowoj mit der Salbe einzuschmieren, oder der Salbe mit wiferonom, und dem Abend vor dem Traum, den Mund von der Tinktur der Ringelrose oder des Eukalyptus auszuspulen, um die schadenverursachenden fur den Tag angesammelten Mikroben auszuwaschen. Aller Wahrscheinlichkeit nach, wenn die Schwangerschaft ohne Komplikationen verlauft, Sie fuhlen sich gut, auf USI ist es keiner Abweichungen in die Entwicklung des Kleinen und alle Ihre Analysen in der Norm enthullt, so konnen Sie fur sich und des zukunftigen Kindes ruhig sein.