Was ist Plazenta

Die Plazenta («die Kinderstelle»)ist ein wichtigstes undabsolut einzigartiges Organ, das nurwahrend der Schwangerschaft existiert. Sie verbindet untereinander zwei Organismen— der Mutter undder Frucht, mit seinen notwendigen Nahrstoffen gewahrleistend.

Wosich auch als befindet es sieht die Plazenta aus

Bei der normal verlaufenden Schwangerschaft befindet sich die Plazenta imKorper matki nachihrerhinter (ofter) oder der Vorderwand. Sie entwickelt sich zu vollstandigDer 15-16. Woche der Schwangerschaft, nach der 20. Woche fangt der aktive Austausch durch plazentarnyje die Behalter an. Mit22bis36 Woche der Schwangerschaft geschieht die Vergroerung der Masse der Plazenta, undzu36Woche erreicht sie die volle funktionale Reife.

Nach dem Aussehen ist die Plazentader runden flachen Disc ahnlich.Zur Geburt bildet die Masse der Plazenta 500-600 g, der Durchmesser— 15-18 cmunddie Dicke— 2-3 siehe Inder Plazenta unterscheiden zwei Oberflachen: mutterlich, angrenzend zurWand matki, undentgegengesetzt— obst-.

Die Funktionender Plazenta

  • Erstens verwirklicht sich durch die Plazenta der Gasaustausch: der Sauerstoff dringt ausdem mutterlichen Blut zurFrucht durch, unddas kohlensauere Gas wirdin entgegengesetzter Richtung transportiert.
  • Zweitens bekommt die Frucht durch die Plazenta die Nahrstoffe, die fur seine Groe unddie Entwicklungen notwendig sind. Man muss sich erinnern, dass viele Stoffe (der Alkohol, das Nikotin, die narkotischen Mittel, viele medikamentose Praparate, die Viren) durch sie leicht durchdringen undkonnen die beschadigende Handlung aufdie Frucht leisten. Auerdementgeht mit ihrer Hilfe die Fruchtden Lebensmitteln der Lebenstatigkeit.
  • Drittens, die Plazenta gewahrleistet den Immunschutz der Frucht, die Kafige immunnoj die Systeme der Mutter aufhaltend, die, zurFrucht durchgedrungen unddarin das artfremde Objekt erkannt,konntendie Reaktionen seiner Abtrennung starten. Zurauch Zeit versaumt die Plazenta die mutterlichen Antikorper,die die Frucht vorden Infektionen schutzen.
  • Viertens, die Plazenta spielt die Rolle schelesy der inneren Sekretion undsynthetisiert die Hormone (chorionitscheski gonadotropin den Menschen (CHGTSCH), plazentarnyj laktogen, prolaktinusw.), notwendig fur die Erhaltung der Schwangerschaft, der Groe undder Entwicklung der Frucht.

In der Normkommt die Plazenta zusammen mit den Hullen (posled) durch 10-15 Minuten nach der Geburt der Frucht auf. Sieschauen aufmerksam an undsenden aufdie morphologische Forschung ab. Es ist Erstens sehr wichtig, sich darin zu uberzeugen, dass die Plazenta vollstandig geboren worden ist (das heit aufihrerOberflache fehlen die Beschadigungen undes gibt keine Grundungen zu meinen, dass die Stuckchen der Plazenta inder Hohle matki blieben). Zweitenskann man nach dem Zustand der Plazenta uberdie Stromung der Schwangerschaft (richtenob war esotslojki, der infektiosen Prozesseu.a.).

Was vonder Plazenta die Arzte wissen wollen

Wahrend der Schwangerschaft ist es wichtig, die Merkmale des Verstoes der Funktion der Plazenta— plazentarnoj der Mangelhaftigkeit an den Tag zu bringen. Dazustudieren wahrend der Ultraschallforschung die Struktur der Plazenta, ihreAnordnung inder Hohle matki, die Dicke, die Ubereinstimmung der Umfange der Frucht der Frist der Schwangerschaft. Auerdem wird die Blutung inplazentarnych die Behalter studiert.

Die Stufe der Reife

Dieser Parameter, wie die Arzte sagen, ultraschall-,das heithangt er vonder Dichte der bei der Ultraschallforschung bestimmten Strukturen der Plazenta ab.

Unterscheiden vier Stufen der Reife der Plazenta:

  • In der Norm bis zu30Wochen der Schwangerschaft soll sich die Nullstufe der Reife der Plazenta klaren.
  • Die erste Stufe wird zulassig mit27bis34 Woche angenommen.
  • Zweite— mit34nach39.
  • Seit37Wochen kann sich die dritte Stufe der Reife der Plazenta klaren.

Ende Schwangerschaft tritt das sogenannte physiologische Altern der Plazenta, das von der Verkleinerung der Flache ihrerTauschoberflache begleitet wird, dem Erscheinen der Grundstucke der Ablagerung der Salze.

Die Stelle der Befestigung

Klart sichmit Hilfe USI. Wie es hoher gesagt war, befindet sich bei der normalen Schwangerschaft die Plazenta imKorper matki.Manchmalfindet es bei der Ultraschallforschung in der ersten Halfte der Schwangerschaftaus, dass sich die Plazenta in den unteren Abteilungen matki befindet, gehend oder, sogar das Gebiet des inneren Rachens schejki matki uberdeckend. Im Folgenden, je nach dem Fortschreiten der Schwangerschaft, die Plazenta verschiebt sich aus den unteren Abteilungen matki das Oberteil meistens. Jedoch wenn nach der Frist 32 Wochen die Plazenta das Gebiet des inneren Rachens nach wie vor uberdeckt, solcher Zustand heit vom Vorliegen der Plazenta, was eine ernste Komplikation der Schwangerschaft ist.

Das Vorliegen der Plazenta kann zurEntwicklung der Blutung bringen, die inII-III den Trimester der Schwangerschaft oderwahrend der Geburt entstehen kann.

Die Dicke

Auch klart sich mittels der Ultraschallforschung— plazentometrii: nach der Errichtung der Stelle der Befestigung der Plazenta wird das Grundstuck aufgesucht, wo sie den meisten Umfang hat, dersich klart. Die Dicke der Plazenta, wie es schon gesagt war, nimmt bis zu 36-37 Wochen der Schwangerschaft (ununterbrochen zu zu dieser Frist sie von 20 bis zu 40 mm bildet). Dann hort ihre Groe auf, und im Folgenden verringert sich die Dicke der Plazenta entweder, oder es bleibt auf dem selben Niveau ubrig.

Die Abweichung vonder Normkann eines dieser Kennziffern vonder Unglucklichkeitim Laufe von der Schwangerschaft selbst wenn zeugen.