Die Entwicklung des Kindes im Mutterleib der Mutter

Der 1. Tag. Spermatosoid verbindet sich mitjajzekletkoj.Daraufhin bildet sich eine gro (den Umfang weniger Kornchen des Salzes) der Kafig, der 46Chromosomen, die vonden Eltern erbt sind (auf23Chromosomen vonjedem enthalt). Befruchtet jajzekletka tragt die genetischen Informationen uberden zukunftigen Menschen: sein Feld, die Augenfarbe, der Haut unddes Haares, die Striche der Person.

Die 3-9. Tage. Das befruchtete Ei fallt nachmatotschnoj dem Rohr inmatku herab. Der Keim wird anihrerWand befestigt undbald beginnt, die notwendigen Stoffe fur eine Ernahrung undden Sauerstoff fur die Atmung mitdem mutterlichen Blut, das zuihm durch die Nabelschnur undweitverzweigt chorion (die zukunftige Plazenta handelt zu bekommen).

Die 10-14. Tage. Der Keim nimmt aufein Zehntel,im Vergleich zum vorigen Umfang zu.

Der 20. Tag. Fangt der Prozess der Grundsteinlegung des Nervensystemes an.

Der 21. Tag. Beginnt, das Herz zu schlagen.

Der 28. Tag. Entwickeln sich die Wirbelsaule unddie Muskeln. AufUSI sind die Hande, das Bein, das Auge, die Ohren sichtbar.

Der 30. Tag. Furden vergangenen Monat ist embrion in10 Tausende Males gewachsen undsetzt aktiv fort, sich zu entwickeln. Das Herz prokatschiwajet durch das Blutsystem die ganze wachsende Zahl des Blutes.

Der 35. Tag. Aufdem Griff des Kleinen kann man die Finger unterscheiden. Die Augen dunkeln, da der Organismus des Kindes schon begonnen hat, das Pigment zu produzieren.

Der 40. Tag.Mit Hilfe des speziellen Gerates kann undaufzeichnen die Signale aufdecken, die ausdem Gehirn handeln.

6Wochen. Die Leber beginnt, die Blutkafige zu erzeugen, unddas Gehirn kontrolliert die Bewegungen der Muskeln unddie Arbeit des Herzes.

7Wochen. Weki beginnen, die Augen des Kindes zu bedecken,sievordem Licht undder Trockenheit schutzend (kann von der 28. Woche der Kleine aufdem eigenen Wunsch offnen, und ein Auge zudrucken). AufdieserFrist der Schwangerschaft entwickelt sich das innere Ohr des Kleinkindes, es entwickelt sich das auerliche Ohr,entwickeln sich die Kiefer, es erscheinen die Keime der Zahne. Aberdas Wichtigste— beginnt der Kleine, sich zu bewegen. Jedoch fuhlt die Mutter es nicht, da das Kind noch viel zu klein ist.

8Wochen. Der Kleine ist bis zu2,5Zentimeter herangewachsen. Eristdem erwachsenen Menschen schon ahnlich. Das Herz schlagt, der Magen produziert den Magensaft, es funktionieren die Nieren. Die Muskeln werden unter der Einwirkung der Impulse, die vomGehirn handeln verringert. Nachdem Blut des Kindes kann man seinen Rhesusfaktor-Zugehorigkeit bestimmen. Es haben sich die Finger unddie Gelenke gebildet. Die Person des Kleinen erwirbt bestimmte Striche, es entwickelt sich die Mimik. Der Korper des Kindes reagiert aufdie Beruhrung.

10Wochen. Die Groe des Kindes erreicht 4Zentimeter, das Gewicht— ungefahr 2Gramme. Indieser Periodebeginnen beim Kleinen, sich die ausserlichen und inneren Geschlechtsorgane zu entwickeln.

12Wochen. Der Kleine wachst.Von Zeit zu Zeitsaugt er am Finger.Im Laufe des Wachens trainiert das Kind die Muskeln energisch: dreht den Kopf um, biegt die Finger aufden Handen undden Beinen ein, offnet undschliet rotik. Der Kleine hort schon undsieht: wenn es beginnen, die heftigen Laute zu beunruhigen, die ausder Auenwelt heruberwehen,versucht er, von den Handen die Ohren zu schlieen, undbemuht sich, von der Handflache vomLichtstrahl versperrt zu werden, der indie Augen gerichtet ist. Wennseine Handflache zu beruhren, wird sieins Faustchen zusammengepresst werden. Dieser Bewegungen verwirklichen sich dank dem, dasssich beim Kleinen das Gleichgewichtsorgan gebildet hat, das ihm zu orientieren imRaum hilft.

16Wochen. Das Kind wiegt etwa 150Gramme, seine Groe erreicht 16-18 Zentimeter. Aufdem Kopf erscheint das Haar, aufder Person— resnitschki undder Augenbraue. Der Kleine offnet rotik, schluckt, saugt, lachelt. Indieser Periode beginnt vollwertig, die Plazenta zu funktionieren, die es mitder Mutter verbindet.

20Wochen. Die Groe des Kleinen erreicht 30Zentimeter, beiihm erscheinen die Ringelblume aufden Fingern der Hande undder Beine. Jetzt fuhlt die Mutter seine Bewegungen, davon Zeit zu Zeit erbeginntsich mit dem Sport zu beschaftigen: stot sich von einer Wand matki und doplywajet bis zu anderem ab. Auerdem kann das Kind auf den heftigen Laut oder die Aufregung der Mutter mit dem Sprung reagieren, der wie aktiv schewelenije wahrgenommen wird. Wenn der Kleine beginnt, zu schlucken, empfindet die Frau die schwachen rhythmischen Stoe, die von innen gehen. In 20 Wochen horen die Arzte das Herzklopfen des Kleinen mit Hilfe des Stethoskops an.

24Wochen. Der Kleine kann sich schon argern. Es beweist die Fotografie des Kindes indiesem Alter. Aufihr sind sein boser Blick, die Anstrengung der Muskeln um die Augen, der gefalteten Schwamme sichtbar, es ist sichtbar, dass erweint, die Unzufriedenheit auernd. Sich ubrigens, um in der Nacht zu erholen, der Kleine legt sichnieder und … sieht die Traume. Das Kind wiegt neben 500 Grammen es ein wenig, aber er hat nur begonnen, das Gewicht zusammenzunehmen. Seine Haut rot und runzelig. Da sie noch sehr zart ist, verteidigt sich der Kleine gegen die Einwirkung okoloplodnych wod vom speziellen Schmieren. Zur 24. Woche der Schwangerschaft beginnen, fett- und potowyje schelesy zu funktionieren, es reifen die Lungen des Kindes. In ihnen bildet sich der Film, der ihnen nicht gestattet bei der Atmung geklebt zu werden. Wenn das Kind zu dieser Zeit geboren werden wird und wird mit der notwendigen Sorge gewahrleistet sein, kann er uberleben.

28Wochen. Das Kind wiegt neben 1000Grammen, seine Groe erreicht 35Zentimeter. Beiihm sind alle Sinnesorgane schon entwickelt— diese Daten werden von der Forschung der Biostrome des Gehirns (EEG) des noch nichtgeboren werdenden Kindes bestatigt. Erbeginnt, die Stimme der Mutter zu erkennen. Der Kleine verwirklicht die ersten elementaren Atmungsbewegungen. Seine Haut wird (utolschtschajetsja) verdichtet undwird ahnlicher aufdie Haut des Neugeborenen. Wenn aufdieser Frist der Schwangerschaft die Geburt anfangen werden, sowerden sie vorzeitig nennen, aberkonnen die Arzte dem Kind helfen, uberzuleben.

32Wochen. Das Kind wiegt neben2000Grammen, beiihm bildet sich der subkutane-Fettzellstoff, die Griffe unddie Stiele werden puchlenkimi. Es geschieht die Grundsteinlegung immunnoj die Systeme: der Kleine beginnt, vonder Mutter immunoglobuliny zu bekommen, die es vorden Krankheiten indie ersten Monate des Lebens schutzen werden. Der Umfang okoloplodnych wod, Umgebung des Kindes, bildet einen Liter. Jede drei Stunden sie werden vollstandig erneuert, deshalb der Kleine schwimmt imreinen Wasser immer, das man schmerzlos schlucken kann.

34Wochen. Der Kleine wiegt 1800-2100 Gramme, seine Groe erreicht 40-41 Zentimeter. Ihm wird inmatke eng sein: erkann schon nicht umgewandt werden undmeistens befindet sich mit dem Kopf nach unten. Seine Lungen reifen endgultig, undim Falle der Fruhgeburt wird das Kind selbstandig atmen. Jedoch ist die subkutane-Fettschicht bis schwach entwickelt undschlecht halt die Warme fest.

36-38 Wochen. Vomneunten Monat der Schwangerschaftnimmt der Kleine (bis zu14Grammen) taglich an Gewicht zu. Inseiner Leber wird das Eisen angesammelt, das krowetworenijuins erste Jahr des Lebens helfen wird. Die Flaumhaare, die die Haut des Kindes abdecken (besonders die Schultern undden Rucken),gehen zur Frist der Geburt verloren. Das Kind wachst intensiv, matka wird viel zu eng, deshalb
es schewelenija werden intensiver empfunden.

Gewohnlichfallt in 38 Wochen sein Kopf zumEingangins kleine Becken herab. Der Kleine ist zumselbstandigen Leben schon fertig undhalt die Tagebis zur Geburt …

Die Geburt, die aufder Frist der 38-40 Wochen der Schwangerschaft geschahen, gilt fur die Termingemaen. Gewohnlich kommt das Kind mitdem Gewicht neben3000Grammen undmehrundder Groe etwa 50Zentimeter auf. Kaum geboren worden,verlegt er den ersten Schrei. Das Kind atmet selbstandig, sein Herz schlagt, erbewegt von den Griffen undden Stielen aktiv.