Chlamidios und die Schwangerschaft

Wenn die Fraunicht schwanger ist, soist das Vorhandensein in ihrem Organismus chlamidi wenig als zeigt sich. Ihrebeliebte Stelle des Bewohnens— schejka matki (ist, schleim- zerwikalnogo als der Kanal genauer). Gerade befinden sie sich dort mit den Kolonien, d.h. treffen sich nichtaufder ganzen Ausdehnung. Mitdieser Tatsache sind die so haufigen Falle verbunden, wenn ein Arzt den Abstrich auszerwikalnogo des Kanals nimmt unddarin finden chlamidii, undanderer nimmt nach dem Tag auch den Abstrich, abernochmaligfinden chlamidi schonnicht. Deshalb der diagnostische Wert der Pinselstriche auf chlamidii ziemlich niedrig — etwa 30 %.

Wie chlamidios gezeigt wird

Wahrend der Verscharfung des infektiosen Prozesses, die Klagen der Frauen konnen von verschiedene,je nachdem Niveau des Vertriebes chlamidi sein.

Beim Verbleib chlamidi inschejke matki konnen die unbedeutenden Absonderungen ausder Scheide sein, begleitetfinden die gemassigten ziehenden Schmerzen im Unterteil des Bauches, was bei der lokalen Verscharfung des Prozesses (bei der chronischen Form der Klagen tatsachlich charakteristisch ist) nicht statt. Wenn sich die Infektion hoher (die Hohle matki, des Rohres erstreckt), sokann der Klage mehr geauert doch, zum Beispiel, die Entzundung der Anhangsel anfangen.

Die Verscharfung chlamidijnoj ist der Infektion bei der Schwangerschaft besonders gefahrlich, da zuden verschiedenen Komplikationen bringen kann.

Die moglichen Komplikationen:

  • Auf den fruhen Fristen sind die Fehlgeburten moglich,
  • Auf den spaten Fristen vorzeitig otchoschdenije okoloplodnych wod unddie Fruhgeburt,
  • In der Geburt ist die Wahrscheinlichkeit infizirowanija der Frucht (die Bindehautentzundungen, die Rachenentzundungen, die Ohrenentzundungen undsogar die Lungenentzundung) hoch.

Die Diagnostik chlamidiosa

Die informativste Methode wird die Analyse des Blutes aufdie Antikorper (immunoglobuliny) zuchlamidijam angenommen. Wenn die kleine Konzentration dieser Antikorper aufdecken, sosagen uberchronisch nossitelstwe chlamidi. Wenn es die Konzentration hoch— die Verscharfung chlamidinoj die Infektionen gibt.

Die Diagnose chlamidios ist bei der Bestatigung von seinen zwei grundsatzlich verschiedenen Methoden der Diagnostik rechtmaig: der Pinselstrich (die Mikroskopie) unddas Blut aufdie Antikorper zuchlamidijam (die Methode biochemisch). Nur wenn sich der Titel (die Konzentration) der Antikorper hoch und\oder bei Vorhandensein von den fur diese Infektion spezifischen Klagen zeigt, es ist die Kursbehandlung vorgefuhrt.

Die Zahlen sollen divisibel sein, d.h. es ist oder wenigerzweimal, vonvorhergehend (IgA 1:40 undIgG 1:80) mehr. Zweifelhaft undnegativ sind die Titel 1:5 undweniger. Die erhohten Zahlen IgG sagen daruber, dass der Prozess die chronische Form hat.In diesem Fall ist die Behandlung bei Vorhandensein von bestimmten Klagen, oder vorgefuhrt, fallsfruher, der MenschMalanlasslich der vorliegenden Infektion behandelt wurde. Die hohen Zahlen IgAtrifft sich beim scharfen Prozess (der primaren Ansteckung) oder bei der Verscharfung chronisch hauptsachlich, wasdie Behandlung braucht.

Wasim Falle der positiven Analyse zu machen

Man muss sich erinnern, dass 100 % die glaubwurdigen Methoden aufheute fastnicht existieren,einschlielich,ist keine Ausnahme unddie Methode IFA (Die immunofermentnyj-Analyse). Ziemlich oft treffen sich loschnopoloschitelnyje die Ergebnisse— man muss oder die nochmaligen Analysen machen oder, andere, grundsatzlich verschiedene Methoden verwenden.

Es konnen sein:

  • Die Entnahme der Pinselstriche fur die Methode PIF (die Besichtigung bei der Hilfe ljuminiszentnogo des Mikroskops)— wo konnen loschnopoloschitelnyje die Antworten auch sein,
  • Die Analyse des Blutes von der Methode PZR (inder Grundlage das Prinzip der Gentechnik, das Studium von DNS oder ihrerFragmente)— aufheute, seine Glaubwurdigkeit ist sehr hoch.

Auf der Suche nach dem Wahrheitsgehalt Diagnose, der ziemlich oft, aller kann sich oder indie Finanzmoglichkeiten der Patienten, oder indie ungenugende Ausstattung des konkreten Labors strauben. Je die besser Schutzkrafte des Organismus, desto man ist sich weniger Wahrscheinlichkeit chlamidiosom anzustecken.Im dessen Falle, Ihnen nur nossitelstwo bedroht,ist es fur Sie (inder Analyse des Blutes nicht gefahrlich werden sich nur IgG, inden niedrigen Titeln) klaren.

Den Optimalen wird es angenommen, wenn die ganze Familie (alle Interessenten, einschlielich die Kinder), da manin diesem Fall an den Tag bringen kann, wer sich aufwelchem Stadium befindet gleichzeitig nachgepruft wird und, die Effektivitat der Behandlung zu kontrollieren.

Meistenszeigen sich die Erreger der Erkrankungen ureplasmosa und mikoplasmosa von nichts (verborgen bakterionossitelstwo), undnur rufen bei der Verscharfung des Prozessesherbei, ahnlich mit chlamidijami, der Komplikation der Schwangerschaft und infizirowanije der Frucht. Deshalb, bei der Uberprufung der Frauen, die in der Vergangenheit die obenangefuhrten Probleme hatten, nehmen die Pinselstriche und das Blut, wie mindestens, sofort auf diese drei Erreger. Ubrigens war es von den Forschungen bewiesen, dass die Aufnahme der hormonalen empfangnisverhutenden Tabletten, das Risiko der Ansteckung chlamidiosom verringert, den vorliegenden Effekt verbinden mit der Erhohung der Schutzeigenschaften schejetschnoj die Schleime (es verringert sich ihre Durchdringlichkeit fur die Bakterien). Wie es hoher gesagt war, ist chlamidios fur die schwangeren Frauen gefahrlich.

Was zu machen

Aberwaszu machen, wenn immerhin beider zukunftigen Mutter die Arzte chlamidios imStadium der Verscharfung aufgedeckt haben

Die Plazenta kann manin Form vom Netzfilter vorstellen, durch den die grossen Molekule, gehen(sie nicht konnen bleiben imOrganismus der Mutter). Deshalb inder Behandlung der Schwangeren werden die Antibiotika, die fur die Frucht unschadlich sind (d.h., diedurch die Plazenta nicht gehen) verwendet. Zuihm verhalten sich die Praparate, deren molekulare Masse es, als der Durchsatz der Kapillaren mehr ist. Jedochist bei der Aufnahme der gegebenen Praparate die Einwirkung aufdie Frucht doch moglich. Das Antibiotikum gilt vor allem aufden Organismus der Mutter, jedochtauscht er im Laufe der Behandlung den Stoffwechsel imOrganismus, dassundden Stoffwechsel beider Frucht seinerseits beeinflusst. Die Antibiotika ernennen zu den kurzen Kursen immer, damit die Folgen minimal waren.