Amniozentes

Amniozentesist eine Forschung amniotitscheskoj (okoloplodnoj) der Flussigkeit,die mit Hilfe der feinen Nadel durch das mikroskopische Loch imBauch der zukunftigen Mutter genommen ist. Von anderen Wortern, es ist die einfache chirurgische Operation, mitderen Hilfe die Arzte okoloplodnyje des Wassers (daneben bekommen 10-15 ml), die danndetailliert studiert werden. Amniozentes lasstzu, die wichtigen Informationen uber den Zustand des Kindes zu bekommen.

Die Prozedur amniozentesa

Vor dem Anfang der Manipulation der Frau machen eine lokale Betaubung. Danachfuhrt die Fachkraft die spezielle Nadel mitdem Seitenschnitt injeneStelle ein, wosich die meiste Zahl okoloplodnych wod findet, es gibt keine Schlingen der Nabelschnur und des Kindes, in der Seite von der Plazenta. Die Prozedur wird unter Kontrolle USI durchgefuhrt, das genau erlaubt, die gunstigste Stelle fur die Punktion zu bestimmen.

Amniozentes wirdnicht fruher als 14. Woche der Schwangerschaft durchgefuhrt. Bis zudiesem Momentgibt es in okoloplodnych wodach noch keine ausreichende Zahl der Kafige, die fur die Glaubwurdigkeit der Analyse notwendig sind.

Die Aussagen

In15-16 Wochenkonnen die Arzte den Chromosomsatz des Kindes schon studieren und, sich darin uberzeugen, dass der Kleine keine Chromosomanomalien hat, es fehlt die Krankheit Dauna insbesondere. In der Regel, auf amniozentes richten, falls bei der Durchfuhrung USI, oder «der dreifachen Prufung» (der Forschung des Blutes) verdachtigen die Arzte das Vorhandensein bei der Frucht der Chromosom- oder genetischen Abweichungen.

Aufden spateren Fristen (der 22-32. Woche) wird die Forschung amniotitscheskoj die Flussigkeiten, falls ernannt:

  • Man mussdie Schwereder Hamolysekrankheitbeider Frucht bewerten,
  • Des Erregers die Infektionen zu diagnostizieren,
  • Die Stufe der Reife der Lungen des Kindes zu bestimmen;
  • Das Niveau des Eiweisses zu bestimmen, das bei den Lastern der Entwicklung der Frucht erhoht wird.

Die Gegenanzeigen zuamniozentesu

Gewohnlichfuhren amniozentesnicht durch, falls die zukunftige Mutter Probleme mit der Stromung der Schwangerschaft (zum Beispiel, die Drohung der Unterbrechung) oder die chronische Entzundung hat, das heit gibt es das hohe Risiko infizirowanija des Kindes.

Das Risiko fur das Kind

Amniozentes wird unter Kontrolle USI durchgefuhrt,was zulasst,das Kindwahrend der Manipulation nicht zu beruhren.Nichtsdestoweniger, in0,5-1 % der Fallekann diese Forschung die Unterbrechung der Schwangerschaft provozieren.

Was die Mutter wissen soll

Vor der Durchfuhrung der Prozedur sollen die zukunftigen Eltern daruber benachrichtigt sein, dass die Arzte inokoloplodnoj die Flussigkeiten suchen werden. Wenn sie die Abweichungen inder Entwicklung des Kindes aufdecken werden, gibt ab die erblichen Krankheiten oder die Virusinfektionenanzubieten, (zum Beispiel, krasnuchu), das Gesetz hinter den Arzten das Recht, die Schwangerschaft zu unterbrechen. Aber gewi bleibt das letzte Wort hinterden Eltern. Sie sollen die Losung, unddie Aufgabe der Arzte fassen— ihnenMaximum der Informationen unddie psychologische Unterstutzung zu gewahren.Man muss unddas nicht vergessen, dass die Ergebnisse der Forschung die Eltern, da einige Krankheiten, zum Beispiel, toksoplasmos, isletschimy vertrosten konnen. In diesem Fall, bei der termingemaen und richtigenBehandlung kann das Kind gesund geboren werden.